Folker-Logo Probeabo & Abo     Mediadaten/Anzeigen

Suche
    Intern     Über uns

Kontakt/Impressum/Datenschutz

       
Backkatalog   Ausgabe Nr. 3/2018   Internetartikel
 

Vorschau Folker Nr. 4/2018

Atem der Wüste

Die Tuaregband Imarhan






In der algerischen Oasenstadt Tamanrasset ist eine neue Generation von Wüstenmusikern herangewachsen, die Band Imarhan. Kraftvoll knüpft sie mit Gitarren, Bass, Drums, Percussion und Stimmen an den Sound der berühmten Band Tinariwen an und verbindet Funk, Blues und Rock mit dem Folk der Sahara – auch auf dem neuen Album Temet. Die fünf jungen Musiker gehören zum Nomadenvolk der Tuareg, die sich selbst Kel Tamashek nennen, „Tamashek sprechende Menschen“. Imarhan bedeutet in dieser vom Aussterben bedrohten Sprache „die uns wichtig sind“.







Weitere Artikel:


Becca Stevens


Shantel


Jochen Malmsheimer interviewt die Feuersteins


Bahur Ghazi


Ortstermin: Justin Hayward


Heimspiel: 30 Jahre Irish Folk Club München




Der nächste Folker erscheint zum
1. Juli 2018