Folker-Logo Probeabo & Abo     Mediadaten/Anzeigen


Suche
    Intern     Über uns


Kontakt/Impressum/Datenschutz

       
Backkatalog   Ausgabe Nr. 2/2018   Internetartikel
 

Vorschau Folker Nr. 3/2018

Rückkehr ins Licht

Der Singer/Songwriter Gisbert zu Knyphausen






Ein Grübler, der schwerer an der Welt trägt als der Durchschnitt, jedoch zutiefst poetisch und einfühlsam sein kann, ohne verkitscht oder überzogen intellektuell zu wirken. So oder so ähnlich äußern sich Kritikerkollegen, wenn Gisbert zu Knyphausen zur Expertise ansteht. Das jüngste Album des Nachfahren eines europäischen Adelsgeschlechts heißt Das Licht der Welt und verarbeitet sowohl den Tod seines Hamburger Musikerfreundes Nils Koppruch als auch einen Besuch in Teheran. Soeben wurde bekannt, dass Gisbert zu Knyphausen mit dem Weltmusikpreis Ruth geehrt wurde.







Weitere Artikel:


Blues Trail


Julia Toaspern


Sue Sheehan


Elina Duni


Ortstermin: Leipziger Liederszene der Achtziger


Heimspiel: Globale Musik beim Festival Musica Sacra




Der nächste Folker erscheint zum
1. Mai 2018